TheaterPACK

TheaterPACK präsentiert:

‪JAZZ IM THEATER 
‪Die Montagsreihe im Laden auf Zeit

Kohlgartenstr. 51, 04315 Leipzig | Eintritt:
8 € / ermäßigt 5

 

27. November 2017, 20 Uhr:

Go fish!

bigge



Die vier Leipziger Musiker haben sich für diesen Abend ihre Lieblingsstücke aus der Jazzgeschichte herausgesucht. Von Ellington über Monk und Mingus bis hin zu Coltrane und Shorter. Swing, Originalität, Standard!Damian Dalla Torre – Saxophon
Johannes Bigge – Piano
Athina Kontou – Kontrabass
Eva Klesse – Schlagzeug
 
 
 

20. November 2017, 20 Uhr:

TSOMBAN!S feat. Anna-Lucia Rupp

tsombanis/rupp

 

Die sechsköpfige Band TSOMBAN!S nimmt ihre Zuhörer mit auf eine besondere musikalische Reise. Ihre Eigenkompositionen erzählen Alltagsgeschichten und lassen den Zuhörer quer durch weite Klangflächen in eine ganz neue Welt eintauchen. Das Jazztrio mit Anna Tsombanis am Tenorsaxophon, Tobias Fröhlich am Bass und Jan Einar-Groh am Schlagzeug erhält durch Felix Klingner an der Violine, Maria Körner an der Viola und Maria Franz am Violoncello eine ganz besondere Klangfarbe: Klassischer Sound trifft auf Jazzmelodien. So gelingt es der Band, einen eigenen Stil zwischen den beiden Genres zu entwickeln.
Die Jazzsängerin Anna-Lucia Rupp studiert seit 2014 bei profilierten (Jazz-)Sängerinnen wie Céline Rudolph, Natascha Roth und Eleanor Forbes an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden. Mit ihrer gefühlvoll-weichen Stimme verzaubert sie ihr Publikum und erzählt in ihren Liedern Geschichten aus allen Herren Länder in verschiedenen Sprachen. Sanfte, helle Sounds in reduzierter Klarheit, weit entfernt von Songwriter-Stereotypen.
e

TSOMBAN!S auf Soundcloud  
 


13. November 2017, 20 Uhr:

Zwinzscher/Arnold/Rom/Dähne

zard

... spielen: // Lieblingsstandards und mal schauen was noch so passiert //



6. November 2017, 20 Uhr:

Bianca Aristía

bianca b

Schon früh entdeckte sie ihre Fähigkeit, Gedanken und Emotionen in Musik zu übersetzen. Am Klavier entstanden so erste Songs, die, inspiriert von Reisen durch die halbe Welt, ihren unglaublichen Ideenreichtum widerspiegeln. Motiviert von Weltstimmen wie Beyoncé, Whitney Houston und Christina Aguilera, entschloss sie sich, Musik zu ihrem Lebensmittelpunkt zu machen, und studierte an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig Gesang – Jazz/Rock/Pop. Ihre eigene Musik – eine Mischung aus R&B/Soul mit Jazz- und Weltmusikeinflüssen – gibt es hier in einer Akustikversion im Duo mit dem Pianisten Lennart Jahn zu hören.

Bianca Aristía – Vocals, Comp.
Lennart Jahn – Piano


Facebook   Youtube
  Soundcloud  



______________________________