TheaterPACK

Neu:
PERSPEKTAKEL

Eine improvisierte Varieté-Theater-Show
auf der Suche nach einer besseren Welt


plakatentw. perspektakel

 
Plakatentwurf
 
 
Im Sommer laden wir jeden Mittwochabend zu einer unterhaltsamen wissenschaftlich-künstlerischen Varieté-Theater-Show ein, bei der wir gemeinsam mit dem Publikum nach unserer Vision einer bestmöglichen Gesellschaft fahnden.
 
Es wird einen Vorschlag geben, präsentiert von einem Ideengeber aus Kunst, Politik oder Wissenschaft oder auch einem „Experten des Alltags“. Gäste wie Mitwirkende erlosen danach Rollen, um das vorgestellte Gesellschaftsmodell spielerisch in einer 20- bis 30-minütigen Improvisations-/Versuchsanordnung auszutesten.
Im Finale können schließlich alle ihre persönlichen Erfahrungen in dieser fiktiven Gesellschaft bewerten auf einer Skala von „So möchte ich leben!“ bis „Bloß nicht!“.

Mit jedem Abend kommen wir so dem gemeinsamen Ideal ein Stückchen näher und können am Ende des Sommers ein plastisches Bild von unserer Wunschgesellschaft präsentieren.

mit: Cara Laureen Remke, Mario Rothe-Frese, Frank Schletter + wechselnden Gästen
Musik:
Last Monday

Leitung: Frank Schletter

 
Siehe auch unsere Crowdfunding-Kampagne auf Startnext
inklusive PERSPEKTAKEL-Trailer 
    


14., 21. + 28. Juli 2021, 19 Uhr
MONOPOL Leipzig
Haferkornstraße 15, 04129 Leipzig – in Kooperation mit dem KuK Gohlis
 
4. + 11. August 2021, 19 Uhr
Schloss Schönefeld (Garten)
Zeumerstr. 1, 04347 Leipzig 
 
18. + 25. August 2021, 20.30 Uhr
Pittler Halle-H (Hofbühne)

Am Börnchen/Ecke Travniker Straße, 04159

Eintritt:
15 € / ermäßigt 10
Reservierung: theaterpack@yahoo.de | Tel. 01 57 / 71 36 98 95        
VVK: CULTON Ticket, Peterssteinweg 9

 
 
 
Die Themen und ExpertInnen:
7.7.„Heterogenitätsdimensionsmerkmale“
14.7.„Sieg der Sterne – Lifehacks der Esoterik“
21.7.„Vereinigte Staaten von Europa“
28.7.„Klimawandel – hat jemand noch ein Eis, irgendjemand?“ | mit Jürgen Kasek
4.8. — „Krealität“ |
mit Christian von Aster
11.8. — „Ganz so leicht ist das nicht“ |
mit Ralph Schüller
18.8. — „Das Patriarchat ist abgespielt“ |
mit Catcalls of Leipzig 
25.8. — „Fausts Vision“ | Resümee & Derniere